Willkommen bei golfset-kaufen.de

Ein Golfset ist gerade für diejenigen, die mit dem Golfen beginnen, eine tolle Sache. Mit einem Golfset erhält man für relativ kleines Geld aufeinander abgestimmte Schläger und kann gleich mit dem Golfen loslegen. Besonders am Anfang einer Golfkarriere, wenn man sich mit den Feinheiten der Schlagtechnik noch nicht so gut auskennt und vielleicht erst einmal probieren will, ist es toll, wenn man sich geeignete Golfschläger nicht mühsam zusammensuchen und teuer einzeln einkaufen muss, sondern mit dem Kauf eines günstigen Golfsets gleich sämtliche Schläger gestellt bekommt. Aber auch fortgeschrittene Golfer schätzen es, wenn sie ein ausgewogenes und auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmtes Golfschläger Set nutzen können.
Mit dem Kauf eines Golfsets kann man mitunter bares Geld sparen. Golfschläger sind im Set nämlich regelmäßig deutlich günstiger, als wenn man sich die Schläger einzeln kauft. Auch fortgeschrittene Spieler kaufen daher häufig nicht einzelne Schläger, sondern Golf Komplettsets. Da die Sets in sämtlichen Qualitätsabstufungen angeboten werden, kann man auch als ambitionierter Golfer mit dem Kauf eines Golfsets relativ günstig an qualitativ hochwertige Schläger kommen. Zur Not können dann auch einzelne Schläger ausgetauscht werden, wenn diese nicht zu 100 Prozent auf die eigenen Bedürfnisse passen.  Neben aufeinander abgestimmten Golfschlägern bekommt man mit dem Kauf eines Golfsets regelmäßig auch eine für die Schläger ausgelegte Tasche zum Umhängen oder einen Trolly zum Ziehen. Dort kann man die Schläger sachgerecht verstauen und bringt auch noch sonstiges Zubehör wie Golfbälle, Golfschuhe oder Tees (das sind die kleinen Plastikstäbchen, auf die man den Golfball vor dem Abschlag auflegt)  unter. Dies ist bei einer Golfrunde auf dem Platz oder auch auf der Driving Range eine unerlässliche Hilfe.

Golfset Vergleich: Das passende Golfset finden

Möchten Sie Golfsets vergleichen oder ein Golfset kaufen? Dann sind Sie hier richtig. Wir haben eine Vielzahl von Angeboten für Sie gesichtet und stellen Ihnen eine Auswahl besonders interessanter Golfsets vor. Es werden sowohl Golfsets für Anfänger, die gerade die Platzreife erlangt haben oder diese erlangen möchten, als auch für fortgeschrittene Golfspieler vorgestellt. Um Ihnen die Suche nach dem passenden Golfset zu erleichtern, haben wir diese in die Kategorien Damen, Herren und Kinder unterteilt. Aber auch wenn Sie Linkshänder sind oder ein Golfset mit Schlägern in Überlänge benötigen, werden Sie hier fündig werden. Wenn Sie fündig geworden sind, haben Sie dann selbstverständlich auch die Möglichkeit, das Golfset Ihrer Wahl über eine renommierte Online-Verkaufsplattform zu bestellen. Wenn Sie Golfschläger in Deutschland im Internet bestellen, hat das im Vergleich zum Kauf im Ladengeschäft den Vorteil, dass Sie diese im Rahmen des bei Fernabsatzverträgen regelmäßig bestehenden gesetzlichen Widerrufrechts ausprobieren und ohne Angabe von Gründen zwei Wochen lang zurückschicken können, wenn das Golfschläger Set nicht Ihren Erwartungen entsprechen sollte.

Warum beinhalten Golfsets unterschiedliche Schläger?

Ein Golfset ist, wie das der Name schon vermuten lässt, ein Set von unterschiedlichen aufeinander abgestimmten Golfschlägern. Aber warum benötigt man beim Golfen mehrere unterschiedliche Golfschläger? Beim Golfspiel geht es bekanntlich darum, im Laufe einer Golfrunde den Ball auf dem Golfplatz mit möglichst wenigen Schlägen in die 18 (bzw. 9) zu spielenden Löcher zu befördern. Jedes der zu spielenden Löchern einer Golfrunde hat dabei normalerweise eine andere Länge. Die Löcher einer Golfrunde sind also unterschiedlich weit vom Abschlagspunkt entfernt. Hinzu kommt, dass die Löcher unterschiedliche Gelände-Charaktersitiken aufweisen. Bei jedem Loch bestehen also unterschiedliche Anforderungen an die Flugkurven. Der Ball muss mit jedem Golfschlag unterschiedlich weit und je nach Gelände steil, flach, aufwärts oder abwärts geschlagen werden. Um dieses Kunststück bewerkstelligen zu können, greifen Golfspieler auf unterschiedliche Golfschläger zurück. Denn es stellte sich bei Beginn des Golfsports schnell heraus, dass es für das Schlagen unterschiedlicher Längen und Flugbahnen in unterschiedlichem Gelände deutlich einfacher ist, unterschiedliche Golfschläger zu verwenden, als mit nur einem Golfschläger unterschiedliche Schlagbewegungen zu erlernen. Dies führte dazu, dass sich mit der Zeit verschiedene Schlägertypen unterschiedlicher Bauart mit variierenden Schlageigenschaften entwickelten. Das heutige Golf-Reglement sieht vor, dass jeder Golfspieler eine Golfrunde mit bis zu 14 Schlägern antreten darf. Wurde eine Golfrunde mit 14 Schlägern angetreten, dürfen dies Schläger grundsätzlich nicht mehr getauscht werden. Allerdings darf während einer Runde die Anzahl der Schläger auf 14 ergänzt werden, wenn mit weniger Golfschlägern angetreten wurde. Auch Schläger, die während des regulären Spielverlaufes spielunbrauchbar werden, dürfen mit beliebigen anderen Golfschlägern ausgetauscht werden.

Welche Golfschläger gehören in ein Set?

Ein Golfset beinhaltet üblicherweise Hölzer, Eisen, Wedges, ggf. einen Hybriden und einen Putter.

Hölzer werden für den Abschlag oder weite Schläge vom Fairway verwendet. Hölzer weisen einen großen tropfen- bis birnenförmigen hohlen Schlägerkopf auf. Anders als dies die historische Bezeichnung vermuten lässt, werden für Hölzer heute kein Holz mehr, sondern Legierungen leichter und elastischer Metalle verwendet. Ein Golfschläger, der üblicherweise zum Abschlag an längeren Löchern verwendet wird, wird auch Driver oder Holz 1 genannt. Der Driver ist erkennbar an seinem sehr voluminösen Schlägerkopf (zugelassen sind derzeit bis Volumnina bis zu 460 cm³).

Eisen sind für mittellange Schläge im Bereich zwischen 70 bis 180 m vorgesehen. Sie haben einen eher trapezförmigen Schlägerkopf. Die meisten der erlaubten 14 Schläger in einem Golfkomplettset sind normalerweise Eisen.

Wedges (englisch: wedge-Keil) sind Golfschläger, die für kurze Schläge bis 100 m rund ums Grün vorgesehen sind oder für schwierige Lagen (Bunker, Gräben, hohes Gras). Sie ähneln in Aufbau und Material den Eisen, weisen jedoch regelmäßig einen abgerundeten Schlägerkopf auf.

Hybrid- oder Rescue-Schläger (englisch: rescue-Rettung) sind eine Mischung aus Eisen- und Holzschläger. Sie werden zumeist als Ersatz für ein Eisen oder Holz gewählt.

Putter sind für das Spiel auf dem Grün vorgesehen. Mit dem Putter wird nicht der Flug des Balls angestrebt, sondern der zielgerichtete Lauf auf dem Grün.

Ein typisches Golfbag (mit Golfschläger Komplettsatz) eines durchschnittlichen Golfspielers könnte sich beispielsweise wie folgt zusammensetzen:

  • Driver (Holz 1)
  • Fairwayholz (Holz 3)
  • Hybrid / Rescue 22°
  • Eisen 3–9
  • Pitching Wedge, Sand Wedge, Lob Wedge
  • Putter

Selbstverständlich steht es jedem Spieler frei, sich sein persönliches Golfbag zusammenzustellen. Gerade zu Beginn der Golfkarriere empfiehlt es sich aber, auf bewährte und abgestimmte Golfsets zurückzugreifen. Mit fortgeschrittenen Kenntnissen und gewachsener Erfahrungen können dann gegebenenfalls einzelne Schläger ausgetauscht oder ein neues Schlägerset individuell zusammengestellt werden. Aber auch fortgeschrittene Spieler kaufen oft Golfkomplettsets. Denn die in den Sets enthaltenen Golfschläger sind regelmäßig sehr gut aufeinander abgestimmt und daher auch für ambitionierte Spieler sehr attraktiv. Dies nicht zuletzt wegen des günstigeren Preises. Der Kauf ein Golfsets ist daher für die allermeisten Spieler eine interessante Option, wenn es um die Anschaffung neuer Golfschläger geht.

Golf Komplettset oder Golfschläger Halbsatz kaufen?

Gerade Einsteiger im Golfsport fragen sich, ob sie einen Golfschläger Komplettsatz oder einen Halbsatz kaufen sollen. Doch was hat es mit dieser Unterscheidung eigentlich auf sich? Wie bereits erwähnt, dürfen auf einer Golfrunde bis zu 14 Golfschläger mitgeführt werden. Werden mehr Schläger mitgeführt, gibt dies Strafpunkte (s.o.). Deswegen haben Golfschläger Sets üblicherweise maximal 14 Schläger. Weist ein Golfset alle 14 zulässigen Schläger auf, spricht man auch von einem Golf Komplettset oder Golfschläger Komplettsatz. Im Handel sind aber auch aus Holz, Hybrid, Wedges, Eisen und Putter bestehende Golfsets mit zehn oder 12 Schlägern erhältlich. Auch diese werden als Komplettsets angeboten. Golfschläger Komplettsets werden häufig von fortgeschrittenen Golfern gespielt. Fortgeschrittene Spieler können aufgrund ihrer Erfahrung und ihres Könnens die unterschiedlichen Eigenschaften der Golfschläger, die sich bei bis zu 14 Schlägern teilweise nur in Nuancen unterschieden, am besten ausspielen. Für erfahrene Spieler empfiehlt es sich daher häufig, einen Golfschläger Komplettset zu kaufen, um ihre technischen Stärken voll ausspielen und ihre Leistung steigern zu können.
Nach dem Golf Reglement sind Golfspieler jedoch nicht verpflichtet, auf einer Runde tatsächlich 14 Golfschläger mitzuführen. Anfänger und Hobbyspieler greifen daher bisweilen auch auf Golfsets mit weniger Schlägern, meist auf sogenannte Halbsätze zurück. Ein Golf Halbsatz hat nur etwa die Hälfte der in einer Golfrunde maximal zulässigen Schläger. Halbsätze bestehen meist aus einem Holz, einem Wedge, einem Putter sowie drei Eisen (z.B. Eisen 5,7 und 9). Gerade für Anfänger oder Interessenten des Golfsports ist ein „halber Golfschlägersatz“ eine interessante Alternative, um mit dem Sport anzufangen. Auch in einem Golfhalbset finden sich alle Schläger, die zu Beginn benötigt werden. Am Anfang einer Golfkarriere heißt es erst einmal, mit Putter, Wedge, Eisen und ggf. Holz vertraut zu werden und die Golfschläge zu erlernen. In dieser Zeit, in der erst einmal Erfahrung auf dem Rasen und der Driving Range gesammelt werden und das richtige Gefühl für Golfschläger und Ball entwickelt werden muss, sind die Halbsätze gut geeignet. Da Golfsets mit Halbsätzen meist nur in etwa die Hälfte der Schläger eines Golfsets mit Komplettsatz aufweisen, sind diese Sets natürlich auch deutlich günstiger. Und selbstverständlich können Golf Halbsätze um weitere Schläger ergänzt oder – häufig empfehlenswert – gegen ein neues Golf Komplettset ausgetauscht werden, wenn Anfänger oder Gelegenheitsspieler ihre Leistungen steigern und beispielsweise an ihrem Handicap arbeiten möchten. Einsteiger und Gelegenheitsspieler fahren aber häufig gut, wenn sie zunächst einmal einen Halbsatz Golfset bzw. ein Golfkomplettset mit um die zehn Schlägern kaufen.